K3 Zentrum für Choreographie

Tanz ermöglicht das Erleben des bewegten Körpers mit all seinen Sinnen, seiner Intelligenz und seiner Fähigkeit, mit und durch Bewegung Raum zu erfahren und in Kommunikation mit Anderen zu treten – sowohl im Zusehen als auch im eigenen praktischen Tun. Jugendliche und SchülerInnen mit zeitgenössischem Tanz als künstlerische Praxis in kontinuierlichen Kontakt zu bringen, ist einer der zentralen Schwerpunkte von K3. TUSCH bietet dafür einen großartigen Rahmen, denn die zweijährigen Partnerschaften von TUSCH ermöglichen ein intensives Kennenlernen zwischen Schule und Theater, SchülerInnen, LehrerInnen und KünstlerInnen. Die künstlerische Zusammenarbeit von SchülerInnen und Tanzschaffenden ist dabei immer wieder eine bereichernde Herausforderung, die den Blick aller Beteiligten weitet und verändert. Auch die KünstlerInnen sind dabei auf die Probe gestellt, denn die SchülerInnen lassen sie ihre eigene Kunstform immer wieder neu entdecken.

SchülerInnen und Tanzschaffende als KünstlerInnen gemeinsam in Residenz am K3: TUSCH bietet die Möglichkeit zeitgenössischen Tanz in den Lebensalltag der SchülerInnen zu integrieren, dabei zugleich immer das Besondere im Schullalltag - und somit nachhaltig zu sein.

 

Dr. Kerstin Evert, Künstlerische Leitung K3 – Zentrum für Choreographie | Tanzplan Hamburg  

 

Gymnasium Hummelsbüttel

 

Joomla templates by Joomlashine