Hamburger Staatsoper

 

„Große Oper hautnah erfahren, sich eigene Gedanken machen

und einen Blick hinter die Kulissen werfen.“

Die Staatsoper Hamburg zählt zu den ältesten Opernhäusern Europas: Opernintendant Georges Delnon und Generalmusikdirektor Kent Nagano setzen mit ihrer Arbeit künstlerische Akzente und unterstreichen damit eine große Tradition als offenes, modernes und lebendiges Opernhaus. Neben Werken aus fast 400 Jahren Musikgeschichte haben zahlreiche Angebote für Kinder und Jugendliche einen festen Platz im Programm der Staatsoper Hamburg. 

Mit der TUSCH Patenschule möchten wir ein gemeinsames Projekt entwickeln, das aus der intensiven Auseinandersetzung mit einer unserer Musiktheater-Produktionen entstehen soll. In Proben- und Vorstellungsbesuchen, Führungen und Workshops erlangen die Schülerinnen und Schüler einen umfangreichen Einblick in die Opernwelt. Künstlerinnen und Künstler nehmen sich die Zeit die Patenschule zu besuchen und laden Schulklassen in die Staatsoper ein. Dabei lernen die Schülerinnen und Schüler die unterschiedlichsten Persönlichkeiten eines Opernbetriebs kennen und knüpfen Kontakte zu Musikern, Sängern aber auch Mitarbeitern verschiedener Gewerke, wie z.B. Ton, Licht oder Kostüm. Wir freuen uns auf Input, gemeinsamen Diskurs und das was daraus entstehen wird!


 

 

 derzeit keine Schulpartnerschaft

Joomla templates by Joomlashine